Briefing 2016

AUSGANGSSITUATION

Wer kennt das nicht? Man ist unterwegs, möchte einen dringenden Anruf erledigen und plötzlich ist der Handyakku leer. Diesen Alltagspannen möchte Wien Energie ab sofort ein Ende bereiten.

AUFGABENSTELLUNG

Die neu gegründete Abteilung Marktmanagement schreibt im Rahmen des Pilotprojekts Industry meets Makers 2016 ein Briefing für die Entwicklung von innovativen Solarstrominselmodellen aus - neue Ladestationen, die in Zukunft in der Smart Digital City Wien tatsächlich zur Anwendung kommen könnten.

Anhaltspunkte

  • Denkbar wäre z.B. die Integration dieser Stationen in Sitzmöglichkeiten (Bänke oder alternative Sitzmöbel) oder auch andere Landmarks, wie z.B. Brunnen, Mistkübel, etc., die mit PV-Paneelen ausgestattet werden.
  • Die Solarstrominseln sollten unterschiedlichste Stecker-Optionen vorsehen,
  • toll aussehen (Design als Differenzierungsmerkmal),
  • ev. noch weitere Mehrwerte darüber hinaus bieten und
  • ev. nach einem modular aufgebautem System konstruiert sein (bei Sitzmöglichkeiten).
  • Die Arbeitsergebnisse sollen in der Phase 1 (bis Mitte Juli 2016) im Format von schriftlich ausgearbeiteten Konzepten inkl. grafisch gestalteter Visualisierungen und in der Phase 2 (bis Anfang Oktober 2016) in Form von fertig gebauten Prototypmodellen eingereicht werden.

Zielgruppe

Zu den potenziellen Hauptzielgruppen des Produkts zählen öffentliche Einrichtungen, wie z.B. Museen (MQ), Universitäten, innerstädtische Parks oder Bauträger großer Projekte mit allgemeinen Freiflächen.

Fragestellungen

WienEnergie_Briefing_Fragen

Vorgehensweise

Im Rahmen des Kick-off-Barcamps am 2. April 2016 wurden die inhaltlichen Eckpunkte dieser Aufgabenstellung erstmals diskutiert. Bei den Folgetreffen in kleiner Runde haben teilnehmende und interessierte Makers die Möglichkeit, mit den Experten/innen von Wien Energie tiefer in die Materie einzusteigen, Ideen zu diskutieren und technische Detailfragestellungen zu diskutieren.

Der zeitiche Rahmen

Erste Projektphase:

  • Konzept-Meeting: Mitte Juni 2016
  • Konzeptabgabe: Mitte Juli 2016
  • Auswahl von 2-3 Prototypen durch eine Wien Energie-Jury

Zweite Projektphase:

  • Entwicklung der Prototypen: August bis Anfang Oktober 2016
  • Prototyp-Präsentation: 19. Oktober 2016

Mehr Details zur Technik, existierenden Beispielen, den Anforderungen, dem Ablauf und den längerfristigen Perspektiven sind in diesem Briefing-Dokument zu finden.


Über Wien Energie

Unternehmensportrait

Abteilung Marktmanagement

Wien Energie versorgt rund 2 Millionen PrivatkundInnen und 230.000 Gewerbe- und Industrieanlagen mit Strom, Erdgas und Fernwärme.

Im September 2015 wurde die neue Abteilung Marktmanagement mit dem Ziel innovative neue Produkte zu entwickeln ins Leben gerufen.

Unserer Produkte sollen:

  • Die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden in den Mittelpunkt stellen
  • Einen echten Mehrwert bieten
  • Die Wettbewerbsfähigkeit von Wien Energie stärken
  • Kunden binden

Mehr Details auf www.wienenergie.at