Briefing 2018

Nokia Austria schreibt im Rahmen von Industry meets Makers 2018 zwei verschiedene Briefing-Themen aus. Dieses bezieht sich auf das Thema IoT und Industrie 4.0 mit Fokus auf Edge Cloud und das zweite auf "IoT in der Smart City". 

Ausgangslage

5G und Industrie 4.0 sind die Schlagworte in den Medien. Alle sprechen über die Vorteile und Möglichkeiten, die uns die neue Mobilfunktechnologie bringen wird – angefangen von noch höheren Bandbreiten über Latenzzeiten, die so gering werden, dass man sie kaum noch wahrnehmen kann, bis hin zur Möglichkeit, schier unendlich viele Sensoren mit dem Internet verbinden und dadurch neue Informationen aus Daten ziehen zu können.

Um auch heute schon die Vorzüge der Technologie nutzen zu können, bietet Nokia Lösungen an, welche annähernd an das Versprechen von 5G herankommen. Dazu hat Nokia die Plattform Multi Access Edge Computing (MEC) entwickelt, welche durch eine spezielle Infrastruktur eine deutlich geringere Verzögerung und somit das Verarbeiten von Maschinendaten nahezu in Echtzeit ermöglicht.

Die Multi Access Edge Cloud kann als Rechenzentrum verstanden werden, das so nahe wie möglich an den Sendeanlagen installiert wird, um dort den Datentransfer terminieren zu können und auf diese Weise sowohl die Latenzzeiten deutlich zu reduzieren wie auch die Netzinfrastruktur zu entlasten.

Aufgabenstellung

Für Nokia steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Die vorhandene Technologie soll produzierenden Unternehmen dabei helfen, ihre Prozesse zu vereinfachen und ihre Flexibilität zu erhöhen, um auch in der Produktion ohne großen Mehraufwand gezielt auf Kundenwünsche eingehen und somit Kundenservices neu definieren zu können.

Da es auch in der Produktion darum geht, Daten aus der Umgebung möglichst effektiv zu nutzen, um den Produktionsprozess zu optimieren, suchen wir nach Makern, die die Umgebungsinformationen in Applikationen einbinden, die auf der Nokia eigenen MEC-Plattform laufen, um diese in nahezu Echtzeit in den Produktionsprozess einfließen lassen zu können. Dadurch helfen wir gemeinsam produzierenden Unternehmen, ihre Produktion flexibler zu gestalten; dies aber bei gleichbleibender Qualität zu gewährleisten.

Mögliche Themengebiete für Anwendungsfälle / Applikationen mit IoT-Bezug:

  • Einbindung von Sensordaten aus Produktionsanlagen und der Umgebung
  • Einbindung von Informationen, die von Drohnen zur Verfügung gestellt und direkt auf der MEC-Plattform analysiert werden können, wie z.B. Umgebungs- und Videodaten.
  • Anbindung von Produktionsmaschinen über Bibliotheken, um die Konfiguration von Maschinen aus der Cloud zu ermöglichen.
  • Integration von Logistiksystemen in den Produktionsprozess (Indoor-Ortung, selbstfahrende Fahrzeuge) 

Zeit- und Ablaufplanung:

  • Am 21. März 2018 um 18.00 findet der initiale Kick-off-Event statt, bei dem wir das Briefing nochmals kurz vorstellen und im Anschluss mit interessierten Makern gerne im Detail besprechen.
  • Während der Projektlaufzeit werden nach individueller Absprache und Bedarf 1:1-Meetings und/oder Kleingruppentreffen mit den zuständigen Experten/innen aus unserem Haus organisiert, bei denen gemeinsam tiefer in die Materie eingestiegen werden kann. Eine kurze formlose Nachricht über dieses Formular reicht aus. Wir melden uns daraufhin mit konkreten Terminvorschlägen für erste Abstimmungstelefonate und persönliche Treffen.  
  • Unser mittelfristiges Ziel besteht darin, bis zum nächsten Best of Industry meets Makers - Event am 3.10.2018 bei den Digital Days mit Euch gemeinsam erste vorzeigbare Ergebnisse präsentieren zu können.

Zielgruppen:

Wir wenden uns mit diesem Briefing sowohl an Sensorhersteller als auch an App-EntwicklerInnen, die hier einen entscheidenden Beitrag im Bereich Industrie 4.0 liefern möchten und schon jetzt an und mit der Technologie von morgen arbeiten möchten.

Support-Leistungen

  • Beratung durch einen lokalen Business Mentor bzw. Coach
  • Einschulung in die Nutzung der Multi Access Edge Computing Technologien und Zugang zu Technologien der Zukunft
  • Regelmäßige Beantwortung von technischen Detailfragen 
  • Zugang zu Industrieunternehmen die sehr aktiv im Bereich Industrie 4.0 und 5G arbeiten und ständig auf der Suche nach innovativen Partnern sind
  • Experten aus der Nokia eigenen Produktion, um Abläufe und Problemstellungen besser erörtern zu können

Mögliche Zukunftsperspektiven

  • Besuch von Nokias Research Center, den Nokia Bell Labs in New Jersey (USA), einer der führenden Forschungsorganisationen im Bereich Informationstechnologie und Kommunikation mit den Forschungsschwerpunkten Algorithms, Analytics & Security, Applications and Platforms, Fixed Networks, IP and Optical Networking, New Materials and Devices, Wireless.
  • Integration in das NG Connect - Ökosystem, das mittlerweile international ca. 300 kollaborierende Mitglieder umfasst (darunter Innovatoren und Führer in den Bereichen Netzwerke, Consumer Electronics, Applikationen, Plattformen und vertikale Märkte) und zudem auch über eine eigene IoT-Community mit über 95 Mitgliedsunternehmen verfügt.
  • Unterstützung durch das weltweite Vertriebsnetz von Nokia für innovative Geschäftsideen und Startups.

Briefing-Pitch beim Kick-off am 21.3.2018/18:00

Achtung: Das ist vorerst nur eine Einbettung unseres Facebook-Live-Streamings. Das Material in höherer Qualität kommt bald. Hier steht die vorgestellte Präsentation zum Download bereit. 

NÄCHSTE AKTIVITÄTEN

  • Die bereits involvierten Team-Mitglieder treffen sich gerade laufend in unterschiedlichen Konstellationen. Bei Interesse an einem Quereinstieg, bitte gerne melden!
  • Wenn jemand selbst noch eine weitere eigene Idee hat, die er gerne einbringen möchte, dann besteht alternativ dazu natürlich auch noch die Möglichkeit, sich in Form von individuell abgestimmten 1:1 Meetings mit den Projektverantwortlichen dazu abzustimmen. Bitte ggfs. einfach hier anmelden. Wir melden uns daraufhin so rasch wie möglich mit konkreten Next Steps Vorschlägen.

AKTIVITÄTEN, DIE SCHON STATTGEFUNDEN HABEN


Über Nokia Austria

Nokia ist weltweit führend bei Technologien, die unsere vernetzte Welt miteinander verbinden. Unterstützt durch die Innovationen von Nokia Bell Labs, bieten wir Telekommunikationsanbietern, Behörden, großen Unternehmen und Konsumenten das umfangreichste Portfolio an Produkten, Dienstleistungen und Lizenzvergaben in der Branche. Von der notwendigen Infrastruktur für 5G und das Internet der Dinge bis hin zu neuen Applikationen für virtuelle Realität und digitale Gesundheit, entwickeln wir die Technologien, die unser Kommunikationserlebnis verändern werden.

Mehr Details auf: www.nokia.com