Briefing 2017

Nokia Austria schreibt im Rahmen des Projekts Industry meets Makers 2017 ein Briefing zum Themenschwerpunkt Internet der Dinge (IoT) und Smart City Applikationen aus.

Ausgangslage

Smart City und IoT – 2 Schlagwörter, die einen enormen Hype ausgelöst haben. Unendlich viele Studien beschäftigen sich mit diesen Themen - die möglichen Anwendungsfälle für Smart Cities werden immer wieder vorgestellt - die Zahl der Endgeräte, die untereinander vernetzt sind, steigt minütlich.

Nokia hat in diesem komplexen Umfeld eine horizontale IoT-Plattform entwickelt, die eine Vielzahl von unterschiedlichsten Geräten anbinden, managen und ihre Daten untereinander verknüpfen kann. Diese Plattform ermöglicht, Anwendungen quer über verschiedenste Einsatzgebiete hinweg zu entwickeln und so von einem vertikalen Silodenken zu horizontalen Lösungen und einem hohen Einsparungspotzial zu kommen.

Die Komponenten der Nokia IoT-Plattform IMPACT im Überblick

Die Data Collector Reference Architecture der Nokia IoT-Plattform IMPACT im Überblick

Mehr Details zur Nokia IoT-Plattform IMPACT

Aufgabenstellung

Für Nokia steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Die vorhandene Technologie soll den Bürgern/innen einer smarten Stadt helfen, ihr Leben angenehmer zu gestalten.

Nokia sucht daher innovative Anwendungsfälle / Applikationen im Rahmen von Smart City Strategien, die den BürgerInnen-Nutzen in den Vordergrund stellen und welche auch tatsächlich innerhalb einer vernünftigen Zeit umgesetzt werden können.

Mögliche Themengebiete für Anwendungsfälle / Applikationen:

  • Traffic Monitoring
  • Environmental Monitoring
  • eHealth
  • Elderly Monitoring

Zeit- und Ablaufplanung:

  • Am 27. April 2017 wird der erste Kick-off-Event organisiert, bei dem die bestehenden Möglichkeiten nochmals im Detail präsentiert und im Anschluss mit dem Nokia-Team gemeinsam diskutiert werden können.
  • Bis Ende Mai 2017 ist es möglich, sich mit konkreten Ideen für eine Teilnahme zu bewerben. Die Bewerbungen können in jedem Format übermittelt werden (Text, Grafiken, A/V, etc.). Wichtig ist lediglich, dass die Idee gut verständlich rüberkommt und dass wir Euch und Eure Motivation dadurch ein bisschen besser kennenlernen.
  • Die Auswahl der Einreichungen wird im Anschluss zeitnah von einem Nokia-Experten/innen-Team vorgenommen. Als Auswahlkriterien gelten primär Innovationsgrad und mögliches Marktpotenzial der Idee, die Motivation des Teams sowie die generelle Umsetzbarkeit des Ansatzes.
  • Ab Anfang Juni 2017 kann dann mit unserem Co-Creation-Prozess begonnen werden. Unser mittelfristiges Ziel besteht darin, bis zum nächsten Best of Industry meets Makers - Event am 20.9.2017 bei den Digital Days mit Euch gemeinsam erste vorzeigbare Ergebnisse präsentieren zu können.

Zielgruppen:

Wir wenden uns sowohl an Sensorenhersteller als auch an App-EntwicklerInnen, die hier eine übergreifende end-to-end Lösung für BürgerInnen entwickeln werden.

Support-Leistungen

  • Beratung durch einen lokalen Business Mentor bzw. Coach
  • Einschulung in die Nutzung der Nokia IoT-Plattform
  • Regelmäßige Beantwortung von technischen Detailfragen (mind. 1 x wöchentlich)
  • Zusätzlich zur Bereitstellung der horizontalen IoT-Plattform, kann Nokia bei Bedarf auch Sensoren für den eHealth Bereich zur Verfügung stellen (Withings Produkte).

Zukunftsperspektiven

  • Besuch von Nokias Research Center, den Nokia Bell Labs in New Jersey (USA), einer der führenden Forschungsorganisationen im Bereich Informationstechnologie und Kommunikation (Forschungsschwerpunkte: Algorithms, Analytics & Security, Applications and Platforms, Fixed Networks, IP and Optical Networking, New Materials and Devices, Wireless)
  • Integration in das NG Connect - Ökosystem, das mittlerweile international ca. 300 kollaborierende Mitglieder umfasst - darunter Innovatoren und Führer in den Bereichen Netzwerke, Consumer Electronics, Applikationen, Plattformen und vertikale Märkte - und zudem auch über eine eigene IoT-Community mit über 95 Mitgliedsunternehmen verfügt.
  • Unterstützung durch das weltweite Vertriebsnetz von Nokia für innovative Geschäftsideen und Startups
  • Ein Praktikum bei Nokia für Berufseinsteiger und Querdenker

Aktivitäten

Briefing-Präsentation beim Kick-off Meet & Greet - Event am 27.4.2017 durch Sabine Lutz und Bernd Richter.

Präsentationsfolien

Aktuell: 1:1-Treffen mit interessierten Makers zur weiteren Detailabstimmung.

Ich hab Ideen und möchte mich auch abstimmen!


Über Nokia Austria

Nokia ist weltweit führend bei Technologien, die unsere vernetzte Welt miteinander verbinden. Unterstützt durch die Innovationen von Nokia Bell Labs, bieten wir Telekommunikationsanbietern, Behörden, großen Unternehmen und Konsumenten das umfangreichste Portfolio an Produkten, Dienstleistungen und Lizenzvergaben in der Branche. Von der notwendigen Infrastruktur für 5G und das Internet der Dinge bis hin zu neuen Applikationen für virtuelle Realität und digitale Gesundheit, entwickeln wir die Technologien, die unser Kommunikationserlebnis verändern werden.

Mehr Details auf: www.nokia.com