Nach 6,5 Monaten ziehen wir das 3. Mal Resümee

Wer war dabei + Was haben wir gelernt + Was kam heraus + Wie geht es weiter?

 

Am Mittwoch, dem 3. Oktober 2018 um 18.00 präsentieren wir am ERSTE Campus im Rahmen der diesjährigen Digital Days erneut, was wir im Zeitraum der vorangegangenen 6,5 Monate des kollaborativen Industry meets Makers - Entwicklungsprozesses gemeinsam erlebt, gelernt und geschafft haben und wie wir im Anschluss pro Briefing-Thema weitermachen. Die gesamte Industry meets Makers - Community (Makers, IndustriepartnerInnen, NetzwerkpartnerInnen, UnterstützerInnen und Multiplikatoren/innen) sowie darüber hinaus natürlich auch alle weiteren Projekt- und Themeninteressierten sind herzlich dazu eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und im Anschluss mit uns gemeinsam den nächsten Zwischenschritt unseres experimentellen Projektformats zu feiern.

Location

ERSTE Campus, Grand Hall, Am Belvedere 1, 1100 Wien


Das PRORAMM

***

Ankommen & Begrüßung

durch die Unterstützer, die Projektinitiatorin und den Moderator des Abends

Stadt_Wolfgang_Mueller_2.jpg

Wolfgang Müller, Magistratsdirektor-Stv. der Stadt Wien

Eva_Czernohorszky__Wirtschaftsagentur_Wien__c__Christian_Husar-678x509.jpg

Eva Czernohorszky, Technologie Services, Wirtschaftsagentur Wien

IMG_5328.jpg

Sandra Stromberger, Initiatorin von Industry meets Makers

04_Thom_Kunz_2.jpg

Thom Kunz, IoT-Austria, führt als Moderator durch den Abend

***

Kurzinterviews

mit 4 Machern

Roland_Ramseier.jpg

Alexander Ramseier, Futurebuilt, zum Roll-out der smarten Trinkwasser-Aufbereitungsanlage in Afrika – die Fortsetzung seines Nokia-IMM-Projekts 2017

Manuel_Laber.jpg

Manuel Laber, Innovationslabor, zu unserem Smart eFactory-ThinkTankTreffen und unserem neuen IMM-Maker Space Tour-Programm.

Philipp_Guehring_quadrat.jpg

Philipp Gühring, Futureware, zu den 20 Folgeergebnissen des TELE/ABB/Copa-Data-Smart eFactory-Projekts 2017 und ihrer Fortsetzung.

Laurenz_Brünner_quadrat.jpg

Laurenz Brünner, Österreichische Gesellschaft für 3D-Druck, der Designer unserer “iMMis”. 2017 waren sie süß; in diesem Jahr können sie bereits was. ;-)

***

ergebnisse 2018

Ergebnispräsentationen und Zwischenberichte von den diesjährigen Industrie-Briefing-Partnern und Maker-Teams. Die Projektseiten, Namen und Portraits der involvierten Maker-Team-Mitglieder werden – wie auch schon in den Vorjahren – schrittweise bis knapp vor und nach dem Abend-Event hier publiziert.

+++

Österreichische Post

BRIEFINGS: SENDUNGSTARIFE EINFACH ERMITTELN + ENERGIE GREIFBAR MACHEN

 
Alexandre Schaeffer.jpg

Alexandre Schaeffer, Produktmanager Digitale Services bei der Österreichischen Post AG und selbst begeisterter Maker, Projektleiter für beide Briefings, Linkedin

Constantin_Wittek_Saltzberg.jpg

Constantin Wittek-Saltzberg, Maker + Last Mile Operations PLÖ bei der Österreichischen Post AG, war ebenfalls Teil der beiden Projekt-Teams, Linkedin

 

***

PROTOTYP: ENERGIE GREIFBAR MACHEN

vom Team der Österreichischen Gesellschaft für 3D-Druck

Stephan_Pfannerer.jpg

Stephan Pfannerer, Vereinspräsident

Anna_Schedl_quadrat.jpg

Anna Schedl, Leiterin Forschung und Entwicklung

Daniel_Pfeiffer.jpg

Daniel Pfeiffer, Geschäftsführer

***

KONZEPT: TARIFE EINFACH ERMITTELN

 
Thomas_Radman.jpg

Thomas Radman, Entrepreneur (Linkedin), präsentiert die Ergebnisse in Vertretung des 3-köpfigen Maker-Teams – mit Siegmund Priglinger, Founder and MD at dr.priglinger consulting GmbH, und Andreas Weidenauer

 

+++

Bosch

BRIEFING: THE AIR AROUND US

Bosch_Javier_Ealo.jpg

Javier Ealo, Business Development Senior Manager, Bosch, Linkedin

Bosch_Bianka_Ullmann_2.jpg

Bianka Ullmann, Projekt- und Community-Management, Bosch

22_Bosch_Matthias_Schafhauser_neu.png

Matthias Schafhauser, Connected Development, Bosch Engineering

***

KONZEPT + PROTOTYP 1 - PROJEKT “AIR GLASSES”

 
IMG_5349.JPG

Petra Beitl, selbständige Marketingberaterin, Linkedin

Ferdinand_Rubel.jpg

Ferdinand Rubel, Maker, www.underground-maker.info

 
 
MEX.jpg

Martin Exler - MEX, Experte in den Bereichen physikalische Messtechnik, Radioaktivität und Strahlenschutz, Linkedin

Stephan_Aigner_Rahmen.png

Stephan Aigner, Software Entwickler und Maker

 

***

KONZEPT + PROTOTYP 2 - PROJEKT “ALIVE MAPS - CITY LIFE QUALITY MAPS”

 
Robert_Gundacker_quadrat.jpg

Robert Gundacker in Vertretung des 8-köpfigen Maker-Teams der FH St. Pölten, Linkedin

 
FHStPoelten_Foto_hochaufloesend.jpg
 
Infineon_Günther_Wellenzohn.jpg

Günther Wellenzohn, Leiter Innovationsmanagement, Infineon Österreich, Linkedin

Infineon_Benjamin_Plank.jpg

Benjamin Plank, Projektmanagement, Infineon Österreich, Linkedin

 

****

PROJEKT “NEW WORK & NEW WORKSPACE”

 
Kim_Wlach.jpg

Kim Wlach, Vertreterin des Teams der Startup Alm, Linkedin

 
 
Nokia_Sabine_Lutz_2.jpg

Sabine Lutz, Key Account Manager Global Enterprise and Public Safety, Nokia Österreich, Linkedin

Nokia_Thomas_Hainzel_2.jpg

Thomas Hainzel, Europe Growth Incubation Sales Lead, Nokia Österreich, Linkedin

 

KONZEPT & PROTOTYP - TEIL 1

Clara_Benz_quadrat.jpg

Clara Bentz, Team EnergyMakers, die Website ist in Kürze online: www.energymakers.at 

Andreas_Runge.jpg

Andreas Runge, selbständiger Unternehmer und Entwickler, adalang.de

Bernhard_Fuernsinn.jpg

Bernhard Fürnsinn, Team EnergyMakers, die Website ist in Kürze online: www.energymakers.at, Linkedin

Fabia_Kuhnert.jpg
Christoph_Hermann.jpg

Christoph Hermann, Student an der Austrian Marketing University of Applied Sciences

Robert_Veselka.jpg

Robert Veselka, #IoT solutions architect, #RoR developer, #Issue solver, #FullStack developer & Co-Founder von Smartgreen Solutions, Linkedin

***

KONZEPT + PROTOTYP - TEIL 2

 
Siegmund_Priglinger.jpg

Siegmund Priglinger, Founder and MD at dr.priglinger consulting GmbH, präsentiert in Vertretung des 2-köpfigen Maker-Teams, Linkedin

 

+++

AVL/List

BRIEFING: DRIVING MY ZERO EMISSION CAR

AVL_Michael_Muehloegger.jpg

Michael Mühlögger, Global Business Unit Manager, AVL/List, Linkedin

AVL_Carlos_Caroca_2.jpg

Carlos Caroca, Group Product Manager & Business Development, AVL/List, Linkedin

***

KONZEPT + PROTOTYP

in Vertretung des gesamten Maker-Teams, das am Prozess beteiligt war

Carina_Wetzlhuetter.jpg

Carina Wetzlhütter, Customer Experience Manager at selma.io, Linkedin

Simon_Langkjaer_quadrat.jpg

Simon Langkjaer, Digital Entrepreneur at Viable, Linkedin

Portrait Thomas.jpg

Thomas Neelemans, Digital Entrepreneur at Viable, Linkedin

 
FranzMayr.jpg

Franz Mayr, Head of Innovation and Project Management R&D, Magna Steyr, Linkedin

 

***

PROJEKT 1

3 Konzepte zum Thema “Create a profitable Business Case for a new MAGNA mobility service” von  41 Studenten des Masterkurses “Innovation- und Technologymanagement” und den folgenden 3 Hauptverantwortlichen vom Institut für Technisches Management der FH Campus Wien, die die Ergebnisse in Vertretung der Studentengruppe präsentieren.

Thomas_Fiedler_quadrat.jpg

Thomas Fiedler, Institut für Technisches Management, FH Campus Wien, Linkedin

Fabio_Offredi.jpg

Fabio Offredi, Institut für Technisches Management, FH Campus Wien, Linkedin

Hubert_Wimmer.jpg

Hubert Wimmer, Institut für Technisches Management, FH Campus Wien

***

 

PROJEKT 2

Benedikt_Gollan_rahmen.png

Benedikt Gollan, Operativer Studioleiter, Pervasive Computing Applications, Research Studios Austria, in Vertretung des Teams 2, Linkedin

PROJEKT 3

Michael_Weilguny_quadrat.jpg

Michael Weilguny, Sales Manager, Signon Group, in Vertretung des Team 3, Linkedin

 
Fronius_Christian_Krell_v3.jpg

Christian Krell, Business Unit Solar Energy, Fronius, Linkedin

Fronius_Gerald_Aigner_2.jpg

Gerald Aigner, Business Unit Perfect Welding, Fronius

Manfred_Wittmann_quadrat.jpg

Manfred Wittmann, Business Unit Perfect Welding, Fronius, Linkedin

***

PROJEKTERGEBNISSE

2 Makers in Vertretung des mehrköpfigen Teams

 
Valentin_Perkonigg_quadrat.jpg

Valentin Perkonigg, perkonigg.at

 

***

Ausblick

+++

Programm: #IMM2018 + #IMM2019

Industry meets Makers geht mit Volldampf weiter. Wir geben einen kurzen Ausblick auf die weiteren Termine im Jahr 2018 und das geplante Jahresprogramm 2019 und stellen unsere ersten neuen Projektpartner vor.

***

DIE ERSTEN PARTNER UNSERES #IMMgoesWEST -PROGRAMMS

 
Ulrike_Huemer.jpg

Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien, begrüßt unsere ersten neuen Partner für das Jahresprogramm 2019

Rosemarie_Pichler.jpg

Rosemarie Pichler, Geschäftsführerin der Zukunftsakademie Mostviertel

 
 
93_Ruth_Arrich.jpg

Ruth Arrich, geschäftsführende Gesellschafterin der GRAND GARAGE

95_Gabriel_Gruber_2.jpg

Gabriel Gruber, Projektmanagement Business Upper Austria

 

***

DIE NEUE DIGITALE IMM-LÖSUNG VOM PRIA/TGM-MAKERS@SCHOOL-TEAM

81_Wilfried_Lepuschitz.png

Wilfried Lepuschitz, Geschäftsführer, PRIA Practical Robotics

82_Philipp_Medved.jpg

Philipp Medved, Schüler am TGM, Mitglied des Makers@School-Teams

83_Alexander_Bruckner.jpg

Alexander Bruckner, Schüler am TGM, Mitglied des Makers@School-Teams

 
Patrick_Heinzel.jpg

Patrick Heinzel, Schüler am TGM, Mitglied des Makers@School-Teams

Dario_Bruckner Kopie.jpg

Dario Bruckner, Schüler am TGM, Mitglied des Makers@School-Teams

 

+++

Networking, Party und Ergebnisausstellung

bei Musik, Drinks & Snacks

***

Der Eintritt ist kostenlos, eine Voranmeldung aber dringend erforderlich, dass wir ordentlich planen können. ;-)


Projektpartner 2018


Erste #IMMgoesWEST - Partner 2019


Mehr zum Gesamtprogramm der Digital Days

der 2-tägige Jahres-Event der Digital City Wien - Initiative

Am 3. und 4. Oktober 2018 finden die DigitalDays statt – der jährliche Highlight-Event der DigitalCity.Wien-Initiative, bei dem die IT-Wirtschaft und die Stadt Wien zum 5. Mal in Folge mit vereinten Kräften sichtbar und erlebbar machen, was der Digital-HotSpot Wien bereits heute für Menschen aller Altersgruppen zu bieten hat.

Unter dem Motto „new technologies and talents“ dreht sich dieses Jahr in den großzügigen Räumlichkeiten des ERSTE Campus’ alles um die neuesten Trends und brennendsten Fragestellungen rund um die Felder FutureTech und Digitalisierung sowie die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen für die Menschen, die als NutzerInnen, Wissensträger und die treibenden Kräfte für Innovation naturgemäß im Mittelpunkt stehen.

Parallel zu einer groß angelegten „Probierausstellung“ im Atrium – der „TalentStreet“ – werden in der Grand Hall die 2 Tage über interaktive Podiums- und Workshop-Sessions geboten, die sich intensiv mit spannenden ExpertInnen-Beiträgen, Showcases, Zukunftsplänen und kontroversen Diskussionspunkten zu den Bereichen städtische Infrastruktur, Mobilität, Security, Datenschutz, HighTech, Medienverantwortung, Jugendförderung, lebenslanges Lernen, Generation 60+ sowie Digitalkompetenz in Aus- und Weiterbildung beschäftigen.

Mit diesem Programm sollen sowohl School Talents (SchülerInnen) wie auch Job Talents (AbsolventInnen / Berufstätige / UnternehmerInnen) und Quintastics (50+ / SeniorInnen) angesprochen und zur aktiven Beschäftigung mit den neuen Technologien animiert werden. 

Mehr Detailinformationen zum Gesamtprogramm der Digital Days sowie zu den involvierten Partnern und Mitmach-Optionen sind auf www.digitalcity.wien/digital-days-2018 zu finden.

Hier können Sie sich kostenlose Tickets für alle Programmpunkte der Digital Days abholen.